Zahnersatz

Heute gibt es vielfältige Möglichkeiten und Methoden, verlorene Zähne zu ersetzen bzw. stark geschädigte Zähne wieder aufzubauen.

Hierfür stehen Kronen, Brücken, herausnehmbarer Zahnersatz (Prothesen), aber auch Implantate zur Verfügung.

Neben der zahnmedizinischen Notwendigkeit, wie z. B. Kippung oder Verlängerung von Zähnen, eingeschränkter Kaufunktion oder eingeschränkter Ästhetik, ist die individuelle Erwartungshaltung für die Entscheidung zum Zahnersatz von großer Bedeutung.

Bei der Planung des Zahnersatzes werden die verschiedenen Möglichkeiten, einschließlich der damit verbundenen Kostenbelastung, aufgezeigt.

Nachdem der Patient für sich das Für und Wider der möglichen Maßnahmen abgewägt hat, werden in einer weiteren Sitzung ggf. noch offene Fragen geklärt und eine grundsätzliche Entscheidung getroffen.

Bei sehr umfangreichen Versorgungen ist es in manchen Fällen erforderlich, neben einer ausführlichen Röntgendiagnostik Modelle für die Planung und spezielle Registrierverfahren der Kieferlage (Gesichtsbogenübertragung) zu nutzen. Modelle bieten neben den beispielhaft vorliegenden Zahnersatzkonstruktionen ausführliche Informationsmöglichkeiten.

Die Herstellung des Zahnersatzes erfolgt in der Regel in unserem praxiseigenen Labor, was eine unmittelbare und gemeinsame Abstimmung mit unserer Zahntechnikerin ermöglicht.