Praxiskonzept

Der Kern unseres Praxiskonzepts liegt in der zahnmedizinischen Prophylaxe (Vorsorge). Eine umfassende Prophylaxe führt  zu einer deutlichen Verbesserung der Mundgesundheit und der allgemeingesundheitlichen Situation.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass die Mundgesundheit in unmittelbarem Zusammenhang mit zahlreichen allgemeinmedizinischen Erkrankungen, wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus, rheumatoiden Erkrankungen, aber auch zu einem Frühgeburtenrisiko, steht.

Jeder Mensch besitzt ein unterschiedlich hohes Risiko für Erkrankungen der Zähne und der Mundhöhle. Durch vorbeugende Maßnahmen kann dieses Risiko beeinflusst werden. Unser Anliegen ist es, unsere Patienten über ihre individuelle Situation zu informieren und ihnen geeignete Möglichkeiten zur Vorsorge an die Hand zu geben. 

Jede Behandlung beginnt mit einer ausführlichen Untersuchung. Nach der Befunderhebung (Diagnose) klären wir den Patienten über seinen Mundgesundheitszustand auf und empfehlen verschiedene Therapiemöglichkeiten, wenn eine Behandlung notwendig ist. Grundsätzlich werden auch die Möglichkeiten des vorbeugenden Verhaltens aufgezeigt. Dies gilt für jedes Lebensalter und dient dem langfristigen Erhalt der Mundgesundheit, aber auch der vorhandenen oder geplanten Therapiemaßnahme.

Der Behandlungsablauf ist für unsere Patienten immer transparent. Wir informieren ausführlich, und jedes Mitglied unseres Praxisteams steht mit Rat und Tat zur Seite.